Einwilligungserklärung
Druckversion

Einwilligungserklärung

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Nordrhein-Westfalen (Versorgungswerk) verarbeitet gem. Artikel 5, 6 und 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Informationsanfrage und der damit verbundenen erforderlichen technischen Administration. Dabei werden Ihre Daten durch SSL-Verschlüsselung übertragen und ausschließlich auf dem Server des Versorgungswerks gespeichert. Die mit Ihrer Informationsanfrage erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Ihre Daten werden ausschließlich von den jeweils mit Ihrer Informationsanfrage befassten Fachabteilungen des Versorgungswerks verarbeitet. Die erhobenen Daten werden gelöscht, wenn das Versorgungswerk durch Sie dazu aufgefordert wird oder der Verarbeitungszweck erfüllt ist bzw. gesetzliche Vorgaben dies aus anderen Gründen erfordern.

Hier finden Sie die Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke Ihrer Informationsanfrage.

Die weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen entnehmen Sie bitte unserer allgemeinen Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Informationsanfrage und die hierfür erforderlichen Daten jederzeit auch schriftlich bzw. mündlich an das Versorgungswerk richten können.