Selbständigkeit
Druckversion

Selbständigkeit

"Ich möchte mich als Rechtsanwältin selbständig machen und in etwa kalkulieren können, was ich für die Sozialversicherungen - Rentenversicherung - bezahlen muss. Wie berechnet sich die Rentenversicherung bei Berufsanfängern (Prozentsatz, minimaler  /maximaler Beitragssatz); von welchem Gehalt muss ich ausgehen; gibt es eine "Schonfrist", in der nur ein geringerer Rentenbeitrag zu leisten ist? Ist es möglich, mir diese Fragen zu beantworten oder gibt es eine Broschüre zu diesem Thema? "


Lesen Sie bitte unser "Erste-Hilfe-Info"! Eine "Schonfrist" gibt es in der Tat: Während der ersten 5 Jahre nach erstmaliger (!) Zulassung haben Sie Beitrag nur in halber Höhe des nach § 30 Abs. 1 und 2 geltenden Beitragssatzes zu entrichten (§ 30 Abs. 5). Dieser Umstand wird von Amts wegen berücksichtigt, sofern Sie nicht darauf verzichten.