Beitragsrückstand
Druckversion

Beitragsrückstand

" Ich habe auf dem Zahlungsträger eine ausdrückliche Verwendungsbestimmung getroffen. Trotzdem haben Sie das Geld unter Mißachtung dieser Anweisung auf einen Beitragsrückstand verrechnet. "


Beitragsrückstände werden gemäß §§ 366 Abs. 2, 367 Abs. 1 BGB getilgt. Das Bestimmungsrecht des Schuldners entfällt (§ 33 Abs. 4, Satz 1 und 2, Abs. 6 Satz 2 und 3) .