Beitragsreduzierung
Druckversion

Beitragsreduzierung

" Ich möchte mich für eine gewisse Zeit (6 - 9 Monate) von der Beitragszahlung befreien lassen bzw. meine Mitgliedschaft ruhen lassen. Bitte teilen Sie mir mit, ob dies geht und mit welchen Veränderungen ich rechnen muss. "


Ein Ruhen der Mitgliedschaft o. ä. ist in der Satzung nicht vorgesehen. Sofern Sie daher nicht (vorübergehend) aus der Anwaltschaft ausscheiden, bleiben Sie Mitglied des Versorgungswerks mit allen Rechten und Pflichten. Sollten Sie allerdings während dieser Zeit kein oder nur ein geringes Einkommen erzielen, kann auf Antrag des Mitglieds der Beitrag vorläufig nach dem dann aktuellen Einkommen festgesetzt werden (§ 30 Abs. 4). Der Mindestbeitrag ist indessen immer zu zahlen (§ 30 Abs. 3). Allerdings gilt: Je weniger Sie einzahlen, desto niedriger ist Ihre voraussichtliche Rente!